Hilfe für Boomer

Uns erreichte vor einigen Tagen das Hilfegesuch einer Familie, die durch eigene schwere Erkrankungen und eine zusätzliche Erkrankung ihres vierbeinigen Familienmitglieds in finanzielle Not geraten war.
BSNH hat Boomers Familie unterstützt und wir dürfen über ihre Geschichte berichten:

Der Sohn der Familie ist autistisch und auch die Eltern sind gesundheitlich schwer angeschlagen.
Die Ärzte rieten einen vierbeinigen Begleiter in die Familie aufzunehmen, um die emotionale und soziale Entwicklung des Sohnes zu unterstützen. Hilfe von der Krankenkasse bekamen sie nicht.
Die Familie suchte selbst und fand Boomer.
Durch Boomer erlangte der Sohn dann sogar auch etwas Selbstständigkeit und darf auch alleine mit ihm nach draußen – was ihm ein Stück weit Freiheit verschafft. Boomer ist sein einziger Freund und sein Ein und Alles.
Vor 3 Jahren erkrankte Boomer an Epilepsie und braucht seitdem dauerhaft Medikamente. Dadurch wurde das finanzielle Polster der Familie langsam dünner. Jetzt wurde Boomer leider erneut sehr krank und die Familie kommt durch die hohen zusätzlichen Kosten nun finanziell an ihre Grenzen und bat BSNH um Hilfe.

Nach anfänglich unklarer Diagnose wurde Boomer dann erneut dem Tierarzt vorgestellt.
Folgendes wurde festgestellt:
Entzündung von Ohrspeicheldrüse und Kieferspeicheldrüse, mit Vereiterung der Gesichtshälfte.

Boomer musste sofort operiert werden und BSNH übernahm die Kosten für diese notwendige OP.

Inzwischen ist Boomer auf dem Weg der Besserung und schaut schon wieder etwas fröhlicher in die Welt.
Und der Sohn ist einfach überglücklich, dass es seinem treuen Freund jetzt wieder besser geht.

Boomer nach der OP

Eine Drainage musste gelegt werden, damit der Eiter abfließen kann


Der Patient hat auch wieder Appetit und lässt es sich schmecken


Berner Sennenhunde Nothilfe wünscht Boomer und seiner Familie eine glückliche und gesunde Zukunft!

Ein Kommentar zu “Hilfe für Boomer

  1. Pingback: Hilfe für Boomer – wir brauchen Ihre Unterstützung – BSNH e.V.